13. und 14.10.2021 in Berlin
Jetzt Ticket sichern Noch 25 Tage

Speaker: Daniel Duus

Daniel Duus

Daniel Duus

thyssenkrupp Industrial Solutions

Als Global Head of Logistics verantwortet Daniel Duus seit September 2020 die Logistik des chemischen Anlagenbaus von thyssenkrupp Uhde mit Sitz in Dortmund. Dabei wirkt er bei anstehenden digitalen Transformationen mit in Zeiten einer sich stark wandelnden und dynamischen Branche "Green Chemicals". Durch den prognostizierten stark ansteigenden Bedarf an Wasserstoff, muss für die Produktion und Errichtung von Elektrolyse-Anlagen ein komplett neues Logistik-Set-up im Vergleich zum klassischen Anlagenbau aufgebaut werden, d.h. die klassischen Prozesse in der Projektlogistik müssen erweitert werden durch neu aufgesetzte Prozesse im Bereich Lager- und Fertigungslogistik.

Das Logistik-Handwerk erlernte er durch seine Tätigkeiten im Logistikzentrum der Bundeswehr sowie bei den Speditionen BLG in Bremen und Hellmann in den USA. Das Wissen wurde durch ein Studium an der Hochschule in Flensburg sowie an der TU Dortmund und dem Molde University College in Norwegen vertieft. Des Weiteren erhielt er durch seine Tätigkeit am Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik viele Einblicke in die Forschungswelt im Bereich Maschinen und Anlagen der Intralogistik.

Die ersten praktischen Erfahrungen im Anlagenbau sammelte er bei Mitsubishi Hitachi im Kraftwerksbau mit Verantwortung einiger Projekte in Indien sowie bei thyssenkrupp Industrial Solutions im Zementanlagenbau für ein großes Projekt in Saudi-Arabien und im chemischen Anlagenbau mit Projekterfahrungen in Brunei und Ungarn.

Die große Herausforderung besteht darin, dass das spezifische Geschäft der Projektlogistik im Anlagenbau mit vielen verbundenen Schnittstellen – u.a. zwischen den globalen Lieferanten, den einzelnen Behörden zwecks Transportgenehmigungen und Exportkontroll-/Zollthemen, den Verpackungsunternehmen, den Logistikdienstleistern, den Baustellen mit der Montage sowie viele weitere interne und externe Projektbeteiligte – zunehmend digitaler aufgestellt werden muss. Insbesondere der stark schnittstellengetriebene Bereich Logistik muss sich immer wieder neu erfinden, um das zunehmende Volumen an Daten und Informationen in großen Anlagenbauprojekten zu stemmen und zu visualisieren. Die zusätzliche Herausforderung besteht darin, dass dies in einem doch zunehmend komplexen und dynamischen globalen Umfeld passieren muss.

Auf dem Logistics Summit in folgenden Tracks vertreten:

Daniel Duus und viele mehr live erleben jetzt anmelden zum Logistics Summit!