05. und 06.10.2022 in Hamburg
Jetzt Ticket sichern Noch 354 Tage

Machine Learning

Machine Learning ist ein mächtiges Werkzeug. Es ist eine Methode, die es Computerprogrammen ermöglicht, aus Daten zu lernen, ohne dass explizit programmiert werden muss.

Erinnern wir uns: Die Statistik sammelt Daten aus der Vergangenheit und strukturiert diese. Das Data-Mining, die Datenauswertung, versucht zu erklären, warum ein Stillstand eingetreten ist. Das maschinelle Lernen fragt, was in Zukunft passieren wird und in einem weiteren Schritt was zu tun ist, um bestimmte Situationen wie Anlagenstillständen im Lager vorzubeugen.

Das bedeutet: Die Statistik schaut in die Vergangenheit, das Condition Monitoring erlaubt dem Anwender einen Einblick in die aktuelle Situation und das maschinelle Lernen liefert einen Ausblick.

Die Logistiker sollten sich bewusst sein: In der Vergangenheit haben Firmen ein Problem oder eine Chance für ein neues Produkt gesehen. Der/die Entwickler:in hat /Die Entwickler haben dann einen Code geschrieben, der getestet wurde, dann ging der Algorithmus in die Praxis und wurde mit Daten gefüttert und eine Entscheidung dann dem/der Anwender:in/den Anwendern überlassen.

Heute sind wir auf dem Weg, dass die Daten auch dank Sensoren zuerst kommen, die dann einem allgemeinen Algorithmus übergeben werden, und dass dann vom System selbstständige Entscheidungen getroffen werden.

Anbieter, Experten und Austausch zum Thema Machine Learning finden Sie auf dem Logistics Summit - jetzt Tickets sichern!

Zur Lexikon-Übersicht